Die Sehenswürdigkeiten am Grundlsee

ID: 4536
Seite: 619
Quelle: Typo3

Erkunden Sie Ihre Urlaubsregion!

ID: 4537
Seite: 619
Quelle: Typo3

AUSFLUGSZIELE

Details

Salzburg

Bis in die Mozart- und Festspielstadt Salzburg sind es nur ca. 100 km. Salzburg ist ein echtes Barockjuwel. Die Altstadt und das Schloss Hellbrunn wurden 1997 zum Weltkulturerbe ernannt. Ganz gleich ob Sie zum Shoppen und Bummeln, auf einen Mozart-Trip, zu den Salzburger Festspielen mit weltberühmten Mimen und Orchestern oder wegen der Schlösser, den Wasserspielen von Hellbrunn und den vielen anderen Sehenswürdigkeiten kommen, diese Stadt wird Sie bezaubern.

Wolfgangsee / Fuschlsee

Viel besungen - oft verfilmt: die Seen des Salzkammerguts und des Salzburger Landes. Zwei der bekanntesten Seen sind der stille Fuschlsee und der pulsierende Wolfgangsee. Durch viele Filme sind der Wolfgangsee und das "Weiße Rößl am Wolfgangsee" weltberühmt geworden.

Benediktinerstift Admont

Die 1776 fertiggestellte Stiftsbibliothek ist der weltweit größte klösterliche Büchersaal. Diesem 70 m langen Raum mit seinen großartigen Deckenfresken und Schnitzwerken steht seit 2003 das neue Großmuseum als weiterer Höhepunkt zur Seite. Handschriften und Frühdrucke, Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart, die naturhistorische Sammlung von P. Gabriel Strobl, aktuelle MADE FOR ADMONT-Kunst (teils spezifisch für Blinde konzipiert), eine multimediale Stiftspräsentation, Sonderausstellungen, eine Panoramastiege u.v.m. werden zum unvergleichlichen Erlebnis.

Bad Aussee - in der Mitte Österreichs

Das hat Tradition im Lande: Künstler fühlen sich wohl hier und wer mag, kann mit der Via Artis ihren Spuren in der Ausseer Landschaft folgen. Ganz abgesehen davon wäre es jammerschade, den Urlaub in Bad Aussee auf den Sommer zu beschränken. Da gehört schon auch der Bergfrühling dazu oder die klare, frische Winterzeit.

Ohne Narzissenfest ist das Jahr eigentlich unvollständig und wenn erst einmal der Herbst ins Land gezogen ist, darf man sich wandernd über viel Sonne freuen und kann den Nebel vergessen. Es ist immer schön, Bad Aussee Schritt für Schritt zu erforschen: zum Beispiel am Ufer der Traun entlang, durch den Kurpark, wo dereinst die Salzpfannen dampften, oder durch die Einkaufsstraßen, in der heimische Vielfalt über internationales Einerlei triumphiert. Handwerk ist im Ausseerland-Salzkammergut so lebendig wie kaum anderswo.

Bad Aussee wurde zur Alpenstadt des Jahres 2010 gekürt. Die „Alpenstadt des Jahres" ist Teil der Alpen und hat damit Anteil an diesem wertvollen Lebens-, Kultur- und Naturraum im Herzen Europas.

Altaussee - Der Zauber von Altaussee steckt schon im Namen des Ortes. Alles hat hier Tradition. Die Welt der Knappen im Salzbergwerk gibt es heute wie vor hunderten von Jahren. Die Fischer holen ihre Saiblinge aus dem glasklaren See, wie es schon ihre Vorfahren taten. Und die Gäste lieben ihr Altaussee so, wie die ersten Fremden, die vor weit über hundert Jahren in den Ort kamen. Seit jeher verführt Altaussee kreative Menschen wie Maler, Schriftsteller, Musiker zum Bleiben und Wiederkommen.

Ein Spaziergang rund um den Altausseer See gehört zum Urlaub im Ausseerland einfach dazu.

Infos hier

ID: 4538
Seite: 619
Quelle: Typo3

BRAUCHTUM

Details

Narzissenfest Ausseerland

Narzissen so weit das Auge reicht, handgesteckte Narzissenfiguren und Bootskorso, Narzissen- Prinzessinnen und viele Tausend Besucher - Mehr über das bekannteste Blumenfest Österreichs finden Sie unter www.narzissenfest.at

Altausseer Bierzelt

Bierzeltmontag, köstliche Bierzelthendln, Bratwürstln, Bier, Musik ohne Verstärker, das Altausseer Bierzelt hat Kultstatus - Details unter www.bierzelt-altaussee.at

Seer-Konzert

Jahr für Jahr pilgern eine Menge Fans an den Grundlsee. Gleich hinter unserem Hotel ist die Zloam Wiesn, wo die Seer Begeisterungsstürme auslösen - Details unter www.dieseer.at

Staatsopernballett

Das Leben ein Tanz - die Auftritte des Wiener Staatsopernballetts gehören zu den Highlights des Ausseer Kultursommers. - Details unter: www.ballett.at

Auf der folgenden Seite finden Sie noch mehr Infos zu den Veranstaltungen in der Region Ausseerland-Salzkammergut: www.ausseerland.at

ID: 4539
Seite: 619
Quelle: Typo3

BRÄUCHE UND VERANSTALTUNGEN IM WINTER

Details

Dass Weihnachten bei uns das Christkind am 24. Dezember kommt und nicht der Weihnachtsmann, versteht sich wohl von selbst.

Berigln und Klöckln am 5. Jänner

Am Vormittag gehen die Kinder von Haus zu Haus. Vor der Haustür rufen sie dann im Chor den Klöcklspruch: „Bitt dich goa schen um an Klöcklkrapfen - lass mi net so lang im Schnee umstapfn - gib ma aussa oan a zwee - aft kann i wieda um a Häusl weiter gehn."

Abends gehen dann die Erwachsenen als Berigla von Haus zu Haus. Sie tragen alte Kleider, sind maskiert und tragen Besen mit sich. Wenn da die eine oder andere Hausfrau keine sauber gefegte Stube hat, wird ausgekehrt. Natürlich gibt es auch Krapfen und ein Schnapserl für die Berigla.

Ausseer Fasching im Februar/März

Hier geht's rund mit buntem Treiben und Faschingsfiguren, die es nur hierzulande gibt:

Trommelweiber, die eigentlich männlich sind, Flinserln, denen man eine Verwandtschaft mit Venedig nachsagt und die vor allem bei den Kindern sehr beliebt sind, und die Pless - Figuren die den Winter symbolisieren, der sich nicht vertreiben lassen will und vor denen man sich in Acht nehmen sollte ...

Am besten herkommen und selber erleben!

ID: 4540
Seite: 619
Quelle: Typo3
Seeblickhotel Grundlsee
5,4 von 6 Sterne - HolidayCheck
ID: 4095
Seite: 657
Quelle: Typo3
Mondi-Holiday Mondi-Holiday
Mondi-Holiday